157666 entwerfen master

theater

einladung theaterstück „gott“

zu beginn des neuen arbeitsjahres lädt die age and care research group graz in kooperation mit dem schauspielhaus graz zum besuch des theaterstücks „gott“ mit anschließendem impulsvortrag und diskussion ein.

inhalt: herr gärtner will nicht mehr leben. nach dem qualvollen tod seiner frau vor drei jahren sind lebenssinn, – lust und -mut des pensionierten architekten verschwunden. söhne, freunde und ärzte haben versucht ihn davon abzubringen, aber er will nur eins: sein leben mit 15 gramm natrium-pentobarbital beenden. doch anstatt eine sterbehilfsorganisation in der schweiz aufzusuchen, erfüllt herr gärtner den wunsch seiner frau auf dem sterbebett: „mach es richtig.“ er bringt sein anliegen vor die ethikkommission.

im anschluss an die vorstellung (ca. 21:20) laden wir zu einem getränk im salon (1. rang im schauspielhaus graz) sowie zu einem impulsvortrag mit diskussion zum thema „assistierter suizid – meinungsbildung oder meinungslenkung?“ von mag. dr. johann platzer (universität graz) ein.

wann: donnerstag, 27. oktober 2022, beginn: 19:30

wo: schauspielhaus graz, haus eins – hofgasse 11, 8010 graz

tickets für die inszenierung können bis zum 17. oktober 2022 mit 20 % rabatt (mit der bedingung auch den impulsvortrag im anschluss zu besuchen) unter angabe des kennworts „age and care“ im ticketzentrum erworben werden. studierende bezahlen den halbpreis bzw. am abend der vorstellung für restkarten an der abendkasse € 5 (ausweispflicht). abzuholen sind die karten im ticketzentrum am kaiser-josef-platz 10.

weitere infos hier klicken