kaos berlin_sw | Bild Kaos Berlin

157.505 entwerfen 2 | dockner, krammer

4ue | konsum_denken | doris dockner, elisabeth krammer

Seit Beginn der Industrialisierung und der gleichzeitigen sich ausbreiteten Globalisierung im 19.Jahrhundert haben sich die Orte des Konsums und die Möglichkeiten des Konsumierens in einer unglaublich breiten und bunten Vielfalt entwickelt, die, tritt man kurz zur Seite und betrachtet sie mit Distanz, einen in Erstaunen versetzt.

Die empfundene Freude darüber immer neueres, besseres, schrilleres, aktuelleres… erwerben zu können und die Vorstellung begehrte Objekte jederzeit in Besitz nehmen zu können, ermöglicht auf lustbringende, einfache Weise das eigene Ich für Momente über seine lästigen Grenzen hinaus ausdehnen zu können. Die Befriedigung der Sehnsucht nach Freiheit, die mit dem Akt und mit dem Zeitvertreib Konsumierens einhergeht, wird aktuell nicht nur ermöglicht sondern auch gewünscht, beziehungsweise mit erstaunlicher Energie und hohen Einsatz vorangetrieben. Wer hält der Verführung und dem sozialen Druck Stand? Die Werbung spricht unsere Emotionen bewusst an und verkauft sie gleich mit.

 Badic Dean
Colpa Mirza
Dernaj Ivica
Gigler Jakob
Haslmayr Robert
Huta Eni
Menzel Stefan
Murrer Gilbert
Music Dzeno
Nuhanovic Dino
Pasterk Mario
Rucker Alfred
Telesklav Gerd

aufgabenstellung entwerfen 2 (pdf, 190,6kb)

Links

TUG-Online