kaos berlin_sw | Bild Kaos Berlin

157.811 wohnexperimente als räumliche praxis | andreas lichtblau, sigrid verhovsek

Abseits der scheinbar „klassischen“ Typologie existieren viele alternative Wohn- und Lebensmodelle wie Kloster, Gefängnis, Sanatorium, Hotel, …, in denen „gewohnte“Grenzen zwischen öffentlich und privat, zwischen gemeinsam und einsam anders gelebt werden.
Unsere sozialräumliche Analyse dieser Typologien zeigt die Vorbilder, Hintergründe, Vor- und Nachteile dieser Wohnformen auf.
Ausgehend von der Frage: „Wieviel Gesellschaft braucht der Mensch?“ entwickeln wir experimentelle Raumkonzepte und Entwürfe für aktuelle Fragestellungen.

Bojanic Tatjana
Buchgraber Jakob
Derndorfer Stefan
Hirschberg Rebekka
Keser Michael
Köstenberger Ramona
Kruschitz Claudia Marlen
Lenz Charlotte
Martinez Corral Laura
Melcher Benjamin Martin
Peinhopf Noel
Pichler-Semmelrock Lukas
Puchleitner Caroline
Röck Martin
Spindler Stefan
Stöttner Kathrin

aufgabenstellung wohnbau seminar (pdf, 407,0kb)

aufgabenstellung wohnbau seminar (pdf, 928,4kb)

Links

TUG-Online