kaos berlin_sw | Bild Kaos Berlin

ws2012 157.802 wohnen und soziologie

die gesellschaftlichen veränderungen der letzten jahrzehnte und der übergang vom industriezeitalter in die wissensgesellschaft, führen zu einer veränderung vonsozialen werten, normen und strukturen. damit einhergehend haben sich auch dieanforderungen und notwendigkeiten im bereich des wohnens verändert

temporär wohnen als anforderung der gegenwart

temporäre wohnformen werden zu einem integralen bestandteil einer mobilen gesellschaft. gleichzeitig entziehen sich zunehmend mehr menschen dem turbulenten alltagsgeschehen und wollen vorübergehende auszeiten erleben. im rahmen des seminars werden unterschiedliche szenarien für temporäres wohnen entwickelt und mittels methoden der empirischen sozialforschung unterschiedliche zielgruppen analysiert. ziel des seminars ist die entwicklung von konzepten um temporäre wohnformen in zukunftsweisende gesellschaftliche strukturen zu integrieren.

Links

TUG-Online